Reinigung des Außenfilters

Vorwort: Die beste Filterung beginnt schon im Becken selber, nämlich mit dem entsprechenden Besatz. Wer kann, sollte immer Zwerggarnelen halten, um organische Abfälle schon vor dem Filter zu zersetzen bzw. zu zerkleinern. Wenig Futter bedeutet auch weniger Material, was in den Filter gelangen kann. Ich beziehe mich in diesem Artikel grundsätzlich auf den Außenfilter EHEIM Read more about Reinigung des Außenfilters[…]

Söll Organix: Kelp Tabs

In der Hoffnung, im Bereich des Bodenfutters Konkurrenz-Produkte weitestgehend vom Speiseplan meiner Aquarium-Bewohner zu verdrängen, nahm ich diese Boden-Tabletten mit nach Hause. L-270, Otocinclus, Gyrinocheilus und Zwerg-Garnelen nehmen sie leider nur dann an, wenn ihnen danach ist. Es kam schon vor, das eine Tablette 2 Tage im Becken lag. Also sind die Kelp Tabs nur Read more about Söll Organix: Kelp Tabs[…]

Sera: sera vipagran

Dieses Produkt verwende ich als Ergänzung der 50/50-Mischung mit Söll Super Colour Pellets. So habe ich ein Granulat-Futter welches sowohl erst einige Zeit oben schwimmt, als auch teilweise direkt zu Boden sinkt. Ein langschwimmendes Soft-Granulat der Konkurrenz ist mir nicht bekannt. Fazit: Als Ergänzung zur täglichen Fütterung gut geeignet, wird von fast allen Bewohnern gerne Read more about Sera: sera vipagran[…]

Sera: sera viformo

Da sich diese Tablette von Welsen und Schmerlen schnell abraspeln lässt, nippende Fische aber auch ihren Anteil abkriegen, lässt sich diese Tablette quasi immer einsetzen. Deswegen ist sie auch täglich mit auf dem Speiseplan. Fazit: Aus meinem Tabletten-Menu nicht wegzudenken.

Sera: sera FD Rote Mückenlarven, FD mixpur, FD Daphnien

Allgemein FD-Futter: Zusammengemixt in eine Dose in Kombination mit den Söll Organix Shrimp Sticks wird diese Komposition zu meinem Leckerbissen-Menu. HINWEIS: Rote Mückenlarven sind nicht für jedem Fisch bekömmlich, bei einigen Barschen z.B. können Verdauungsprobleme auftauchen. Man sollte sich vorher informieren, ob man risikofrei getrocknetet Rote Mückenlarven verfüttern kann. Fazit: Meine Salmler und Barben lieben Read more about Sera: sera FD Rote Mückenlarven, FD mixpur, FD Daphnien[…]

Söll Organix: Super Colour Flakes

Momentan das einzige Flockenfutter, mit dem ich meine Aquarium-Bewohner fütter. Durch die Werbung beeinflusst hab ich mich damals zum Kauf entschieden. Ich habe festgestellt, dass meine Fische es nach einigen Tagen genauso gut und gerne annehmen wie die Flocken der Konkurrenz (sera, JBL). Eine Trübung des Wassers konnte ich nicht sehen (und ich hatte bereits Read more about Söll Organix: Super Colour Flakes[…]

Söll Organix: Super Colour Pellets

Nachdem ich die Söll-Flocke ausprobiert und für sehr gut befunden habe, versuchte ich auch mein bisheriges Soft-Granulat von sera durch ein Söll-Produkt zu ersetzen. Jedoch musste ich feststellen, dass die Super Colour Pellets weniger porös als das sera-Produkt sind. Dies hat zur Folge, dass die Pellets direkt zu Boden sinken, und sich nicht erst einige Read more about Söll Organix: Super Colour Pellets[…]

Söll Organix: Shrimp Sticks

Leckerbissen sollten nie fehlen, und Lebendfutter ist immer schwieriger zu beschaffen, da alle Aquaristik-Fachgeschäfte in der Umgebung schliessen. Um dennoch meinen Fischen ein kleines Bonbon bieten zu können fütter ich ab und zu mit Shrimp Sticks. Mittelbereich-Fresser knabbern an Ihnen auf dem Weg nach unten; dort angekommen freuen sich meine L-Welse, die Corys und die Read more about Söll Organix: Shrimp Sticks[…]

Sera: sera Wels-Chips, sera vipachips

Die festeren Chips bieten meinen Welsen und Dornaugen mehr Abwechslung im Futter-Menu. Ich mische Wels-Chips mit vipachips, damit ich nicht immer zwei Dosen öffnen muss. Dieses Futter bietet Holzfasern und andere Bestandteile für Bodenbewohner. Fazit: Kommt täglich auf den Speiseplan.

Hydra im Süßwasser-Aquarium bekämpfen

Vorbeugung: Hydra vulgaris (Süßwasserpolypen) können durch Wasserpflanzen oder mit Lebendfutter eingeschleppt werden. Neu gekaufte oder zu reinigende Pflanzen immer unter lauwarmen Wasser abwaschen und anschliessend in einem kleinen Becken (Eimer geht auch) mit eigener Heizung und einem (am besten Aktivkohle-) Filter eine Woche lang wässern. Dabei mehrfach Wasserwechsel durchführen. Wenn es den Pflanzen nicht schadet, Read more about Hydra im Süßwasser-Aquarium bekämpfen[…]